Cristall A461 Carotel

unser erstes Reisemobil, ein Cristall A461

er ist längst verkauft und erscheint hier noch, weil er in älteren Reiseberichten auftaucht.

Cristall A461 Carotel, FIAT 3,7 t, 130 PS

Es ist unser erstes Reisemobil und wurde ein treuer Begleiter auf all seinen Fahrten.


Eine seiner ersten und wichtigsten Tour führte nach Greetsiel. 
Hier wurde er zu unserer Hochzeitskutsche, denn in diesem bekannten Leuchtturm haben wir 2007 geheiratet. Seit unserer Hochzeit kommen wir in jedem Jahr wenigstens einmal an die Nordseeküste und besuchen „unseren“ Turm

Vom Nordkap bis zum Mittelmeer am Ende Italiens, an der Straße von Gibraltar entlang zum Atlantik an den südwestlichsten Punkt Europas, wo es in Portugal die letzte Bratwurst vor Amerika gibt …

Mit seinen „Winterschuhen“ brachte er uns zum Eishotel nach Kiruna oder nach Österreich.

… wenn auch oft unter dem Einsatz von Schneeketten, den wir seit dem Mercedes Fahrgestell und unserem Rapido nicht mehr kennen …

Im Frühjahr 2007 haben wir ihn gekauft und im Februar 2012 haben wir ihn, nach der Bestellung unseres Rapido 996MH, wieder verkauft.
Seitdem hat er 80.000 Km mit uns zurückgelegt.


4,5 Jahre, 83.000 Km – ein Fazit

In der dieser Zeit bekam der FIAT – außer den Inspektionen – 

  • die Bremsen der Vorderachse 2x komplett erneuert. 
    (für Fahrten in den Alpen sind bei dem 3,5t Model (15″ Räder) die Bremsen völlig unterdimensioniert)
  • eine neue Batterie für das Fahrgestell und auch eine für den Aufbau waren nötig,
  • ein neues Radlager vorn rechts
  • ein Schlauch des Ladeluftkühler scheuerte durch.

Der Ducato 244 war im großen und ganzen Zuverlässig und wir konnten uns immer auf ihn verlassen und kamen vor allem immer nach Hause.

EDIT Nov. 2019: ein Vergleich mit dem Mercedes, der bei 115.000 Km komplett Mängelfrei, nur von Inspektion zu Inspektion fährt hält der FIAT nicht stand.