Aufbaubatterien Umbau LiFePo

Umbauten, Einbauten und Veränderungen an unserem Wohnmobil

Wechsel der Aufbau- und Versorgungsbatterien auf eine Lithium LiFePo4 Battrie

welche Batterie wird es?

Wieder recherchiere ich im Netz, in Internetforen und Reisemobil-Zeitschriften, um die zeitgemäßeste Batterie herauszufinden. Die Entscheidung fällt auf
Liontron Lithium LiFePo4.

die Lithium Batterie

Der Lithium-Eisenphosphat-Akkumulator ist eine Ausführung eines Lithium-Ionen-Akkumulators mit einer Zellenspannung von 3,2 V bzw. 3,3 V. Die positive Elektrode besteht aus Lithium-Eisenphosphat (LiFePO4) anstelle von herkömmlichem Lithium-Cobalt(III)-oxid (LiCoO2). Die negative Elektrode besteht aus Graphit (hartem Kohlenstoff) mit eingelagertem Lithium. *

Vollwertiger Bleibatterie-Ersatz mit maximaler Lebensdauer. 
LIONTRON LifePO4 Akkus sind ein vollwertiger 12V Bleibatterie-Ersatz mit allen Vorteilen von Lithium-Eisenphosphat. Er bietet eine wesentliche Gewichts-reduzierung, enorme Energiereserven und stabile Spannung auch bei extremen Belastungen.
Der Speicher wurde speziell dafür entwickelt, die hohen Ansprüche die heutzutage an einer Speicherbatterie gestellt werden, voll und ganz zu erfüllen. Höchste Sicherheit und eine lange Lebensdauer sind auch bei regelmäßig tiefer Entladung dank neuster Lithium-Technologie garantiert. Sie ermöglichst eine extrem hohe Zyklen-Lebensdauer (über 3000 Zyklen bei 80% DoD) und machen die LIONTRON® Akkus zur optimalen Traktionsbatterie.
Die Batterie ist nur für 12V Installation geeignet. Eine Parallelschaltung zur Erhöhung der Kapazität ist möglich.

Bluetooth Überwachung Batteriestatus immer im Blick
Mit der integrierten Bluetooth 4.0 Überwachung haben Sie alle wichtigen Batteriedaten stets auf Ihrem Smartphone oder Tablet im Blick. Unter Anderem zeigt die App folgende Daten in Echtzeit an:
Ladezustand in % (SoC)
Batteriespannung
Lade- / Entladestrom
Verbleibende Kapazität
Batterietemperatur
Anzahl der Lade-/Entladezyklen
Nenn- / Kapazität Für die Verbindung von Batterie und einem Smartphone /
Tablet muss das Gerät die Bluetooth Version 4.0 unterstützen.

Sicherste Lithium-Technologie. Absolut Eigensicher.
Unsere Batterien basieren auf der Lithium-EisenphosphatTechnologie (LiFePO4). Dies ist die derzeit sicherste LithiumTechnologie. Jede Batterie besteht aus einem höchst leistungsfähigen Lithium-Eisenphosphat (LiFePo4) Akkumulator und einem integriertem Batteriemanagementsystem, kurz BMS. Dieser überwacht konstant den Status der einzelnen Zellen und schützt diese unter anderem vor Überladung, Überspannung und Übertemperatur. Ein frühzeitiger Ausfall des Speichers durch Umwelteinflüsse oder falschem Gebrauch, wird durch das BMS schon im Vorfeld verhindert.

Quelle

die Größe

Die beiden Exide Batterien haben es nicht mehr geschafft – wir haben sie kaputttbekommen. Sicher hat auch die Kaffeemaschine einen großen Anteil daran. Allerdings kann man auch Zufrieden sein, wenn Aufbau-Batterien 6 Jahre halten! Nun haben sie ausgedient und werden ersetzt. Die neue Generation ist etwas kleiner und ganz so schwer …

Die Leistung, die man entnehmen kann ist nicht ganz die Gleiche, doch si kommen sich schon sehr nah! Exide – 2 x 140AH = ca. 120 Ah zur Entnahme bereit, Liontron – 1 x 100 AH = 98 AH sind zur Entnahme bereit.

das Gewicht

Der Gewichtsunterschied ist enorm! Ca 100 kg gegen 16 kg ist echt eine Hausnummer!


Zum Enbau nutze ich die alte Halterung der Originalen Batterien.

Natürlich ist jetzt ausreichend Platz in der Sitzkonsole. Der Wechselrichter kann wieder ordentlich an der Wand befestigt werden.

Material:ca. 990,- €
Zeitaufwand:je nach Aufwand

der Bluetooth-Modus

Das Prinzip ist einfach – im App Store die Liontron App herunterladen und den DMC Code auf der Batterie scannen. Auf Button gedrückt und die App verbindet sich mit der Batterie. Jetzt zeigt sie verschiedene Dinge an: Zyklen, Spannung, Verbrauch (laden oder entladen), Temperatur, Ladezustand in %, die vorhandene und verbleiben Kapazität.


Ladung mit Solar

Auf dem Dach unseres Mobils befindet sich eine Solaranlage. Mit 300 Wp sind wir ausgestattet. Die Leistung hat sich mit der LiFePo4 deutlich gesteigert. Wie es geht, weiß ich nicht, doch irgendwie klappt es …




Bei diesem Himmel erreichen wir eine Ladung
durch die Solaranlage von 10,4 A!
Enorm – das schafft sonst das 220V Ladegerät.


Leistungstests

Natürlich habe ich eine Menge Tests durchgeführt. Mehrere Tassen Kaffee hintereinander mit der Nespresso-Kaffeemaschine sind ebensowenig ein Problem, wie einen Liter Wasser im Wasserkocher zum kochen zu bringen. Staubsaugen und Haare föhnen stören diesen neuen Akku gar nicht. Selbst der Thermomix von Vorwerk hat 24 Minuten Kartoffeln und Spargel gekocht. Dabei hat er ca. 70 A verbraucht hat.


ein neues Ladegerät

Die Batterie ist ein toller Ersatz für Blei-Säure-Batterien und kann mit einem herkömmlichen Ladegerät betrieben werden. Ein Umbau ist nicht nötig.

das Typenschild unseres Ladegerätes

Den LiFePo4 Akku schaffte das Ladegerät in 3 Versuchen nicht ganz auf 100% zu laden. Ich habe im Vorfeld extra bei der franz. Firma Scheiber angefragt. Die Frage & Antwort und das Ergebnis zeige ich dir hier gern. Die im Moment fehlenden 2% sind nicht so wichtig, denn es stehen ja 105,2 Ah zur Verfügung. Das alte, zusätzliche, (CETEC) Ladegerät war defekt. Ich habe gleich ein passendes gekauft. Es eignet sich für alle Batterietypen.


Victron BlueSmart Batterieladegerät IP65 12/10 mit integriertem Bluetooth für alle Batterietypen

Auch dieses Ladegerät hat einen Bluetooth-Modus und auch diesen stelle ich demnächst hier vor.

Material:ca. 130,- €
Zeitaufwand:sehr gering

* Zitat Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.